METAX GmbH > Dichtungsreparaturen

Reparaturen von Gleitringdichtungen

Gleitringdichtungen unterliegen auf Grund ihrer Wirkungsweise einem Verschleiß. Der Umfang der Schädigung hängt im Wesentlichen von den jeweiligen Betriebsbedingungen ab. In vielen Fällen kann eine Gleitringdichtung durch eine fachgerechte Aufarbeitung in einen neuwertigen Zustand versetzt werden. Durch die vorausgehende Schadensanalyse werden ungünstige Betriebsbedingungen erkannt. Auf Wunsch können daraus gegebenenfalls geeignete Modifikationen an der Dichtung zur Standzeitverlängerung empfohlen werden.

Ablagerungen vorher u. nachher

Ablagerungen vorher u. nachher

Ausbrüche Kohlegleitfläche

Ausbrüche Kohlegleitfläche

Erneuerung Kohleeinsatz

Erneuerung Kohleeinsatz

Schadensanalyse

  • Zustand der Gleitflächen
    • Gleichmäßigkeit des Tragbilds
    • Einlaufspuren
    • Rissbildungen
    • Ausplatzungen
    • Ausbrüche an den Kanten
    • Chemischer Angriff des Werkstoffs
  • Zustand der Nebendichtungen
    • Elastizität
    • Abriebspuren
    • Rissbildungen
    • Chemischer Angriff des Werkstoffs
  • Zustand der Drehmomentmitnahme
    • Abriebspuren
    • Beweglichkeit
    • Rissbildung oder Brüche
  • Allgemeiner Zustand
    • Abriebspuren an Dichtflächen für Nebendichtungen
    • Chemischer Angriff der Werkstoffe

Durchführung der Reparatur

  • Reinigen aller wiederverwendbaren Teile
  • Polieren aller Dichtflächen für Nebendichtungen
  • Nachläppen der Gleitflächen oder Ersatz durch Neuteile
  • Ersatz durch Neuteile
    • Alle Nebendichtungen
    • Elastomerbälge
    • Federn (bei kleinen Abmessungen)
    • Sonstige Teile soweit erforderlich

Allgemeine Hinweise zur Reparatur

METAX führt Reparaturen an Gleitringdichtungen jeglicher Bauart und Hersteller durch. Bei kompletten Patronendichtungen sollte eine Zusammenstellungszeichnung mitgeliefert werden.

Für eine vollständige Schadensanalyse sollten alle Betriebsparameter vorliegen. Bei Gleitringdichtungen kleinerer Abmessung ist eine Reparatur im Vergleich zu der Lieferung eines Neuteils oft nicht wirtschaftlich.

Eine Reparatur ist nur möglich, wenn alle Teile der Dichtung vorliegen. Eine chemische Neutralisation, sofern erforderlich, muss vor dem Versand erfolgen. Beim Versand ist auf eine sorgfältige Verpackung zu achten. Ins-besondere sind die Gleitflächen gegen Stoßbelastungen zu schützen.